Ashli Dowling
Sebastian Clay Varo Kinsey

Die Desktop-App von WhatsApp für PCs ist im Windows Store gelandet und kann ab sofort auf allen Windows-10-Geräten installiert werden. Das bietet WhatsApp Desktop für Windows 10:

WhatsApp Desktop für Windows 10 ab sofort im Microsoft Store zum Download

WhatsApp Desktop für Windows 10

Update vom 01.02.2018, 11:00 Uhr: Die monatelange Wartezeit ist ab sofort vorbei. Wer WhatsApp als Windows-10-App auf seinem PC verwenden möchte, kann die App nun im Microsoft-Store herunterladen.

Originalartikel vom 16.05.2017:

WhatsApp bietet bereits seit einiger Zeit eine Desktop-Version des Messengers für Windows und Mac an. Eine echte App im Windows Store gab es bisher nur für Windows Phone und Windows 10 Mobile, doch das ändert sich in Kürze. WhatsApp für den Desktop wurde nämlich mithilfe von Projekt Cenntanial in eine App umgewandelt und ist bereits im Windows Store für Windows 10 aufgetaucht. Damit können PC-Nutzer die App schon bald direkt bei Microsoft herunterladen und bekommen von dort auch Updates, um die App auf dem neuesten Stand zu halten. Bisher funktionierte der Download aus dem Windows Store aber nicht. Da fehlt wohl noch die Freigabe.

Wie funktioniert WhatsApp Desktop?

Neue Funktionen scheint WhatsApp Desktop für Windows 10 nicht zu bieten. Es wurde einfach das Desktop-Programm in den Windows Store übertragen, um die einfache Installation zu ermöglichen. Die App funktioniert also weiterhin nur in Verbindung mit einem Smartphone, mit dem man einen QR-Code scannt und so die Verbindung aufbaut. Eine eigenständige Nutzung ohne Smartphone ist nicht möglich.

WhatsApp Desktop für Windows 10 S vorbereitet

WhatsApp Desktop landet natürlich nicht durch Zufall jetzt im Windows Store. Facebook reagiert damit auf die Einführung des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 10 S. Käufer eines Windows-10-S-Laptops oder -Tablets können nur Programme aus dem Windows Store installieren. Andere Hersteller von populären Windows-Programmen werden mit Sicherheit folgen. Die Vorteile liegen aber auf der Hand, man bekommt die App aus einer sicheren Quelle und immer Updates direkt vom Hersteller. So kann man auch nicht auf gefälschte WhatsApp-Seiten reinfallen.

via windowsblogitaliadrwindows

Weitere Themen

* gesponsorter Link